Juli  2019
Mon Die Mit Don Fre Sam Son
   
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  
WPEC is proudly sponsored by
True Media Concepts

2014 – Funkausbildung

Funkausbildung mit viel Action hieß es am 08.12.2014 bei der Jugendgruppe des THW Wolfsburg.

An 3 Stationen, die verteilt in Wolfsburg lagen, mussten 3 Gruppen Aufgaben erledigen und in ständigem Funkkontakt zur Leitstelle stehen. Hier die Aufgabenstellen:

Station 1: Verwirrte Person (VW BAD)

Eine verwirrte Person befand sich vor dem Eingang des VW Bads. Aufgabe der Jugendlichen war es, den Namen und die Anschrift der Verwirrten Person herauszufinden, dies der Leitstelle mitzuteilen und einen KTW/RTW von der Leitstelle nachzufordern.

Station 2: Fässer mit gefährlichem Inhalt und wütender Anwohner (Bauking)

Dort befanden sich 2 Fässer, zum einen mit Isopropanol UN1219, zum anderen mit Diesel UN1202.    Es musste der „Anwohner“ beruhigt werden und via Funk der Leitstelle die UN-Nummern und der Gefahrstoffname übermittelt werden.  Anschließend sollte über die Einsatzleitung ein Entsorgungstrupp und die Polizei nachgefordert werden, um die Täter ausfindig zu machen. Der Mime erschwerte das Funken!

Station 3: Verletzter am Allersee

Eine Person mit gebrochenem Bein befand sich am Südufer des Allersees. Ziel war es, die verletzte Person gegen Unterkühlung zu sichern und seine Personalien herauszufinden und anschließend war über die Leitstelle ein RTW/KTW/RTH/LNA nachzufordern. Die persönliche Betreuung war das Wichtigste an dieser Station

Unterstützt wurden wir durch den Technischen Zug des THW Wolfsburg. Jede Gruppe bekam einen Kraftfahrer und  Großfahrzeug zur Verfügung gestellt. Nun mussten mit Karten die Ziele der Einsatzlagen ermittelt werden und anschließend abgearbeitet werden. Die Jugendlichen, aber auch die Betreuer und Unterstützer hatten sehr viel Spaß bei dieser Aktion und werden solche Aktionen öfter durchführen. Vielen Dank für die Aktion!

Kommentieren ist momentan nicht möglich.